Berlin Shuffleboard Club

  • Shuffleboard Club
  • 8 - 99 personen
  • 14082
  • Beschreibung

Ursprünglich entstand Shuffleboard in Europa aus einem Kneipenspiel, bei welchem versucht wurde, Münzen entlang eines Tresens, so nah wie möglich an die Kante zu spielen. Daraus entwickelte sich sowohl eine Tisch-Variante mit Pucks, als auch das Spiel auf einer zwölf Meter langen Bahn, bei der die Scheiben mit Stangen gespielt werden. In der Regel spielt man Shuffleboard zu viert, also in Teams zwei gegen zwei, wobei man versucht abwechselnd so viele Scheiben - oder am Tisch Pucks - wie möglich in die Punkte zu schieben.

Die Technik ist sehr schnell erlernt und erfordert keine besonderen körperlichen Voraussetzungen. Das Spiel lebt von einer hohen Spannung und vor allem den zahlreichen taktischen Raffinessen, die man sich schnell zu Eigen macht ! 

Location Ausflug
Weserstraße,
Berlin-Neukölln

Kontakt

Obwohl wir oft mit einer Gruppe unterwegs sind, geben wir immer unser Bestes, um mit Ihnen zu sprechen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren oder anrufen und WegmitdemChef erwähnen!

Informationen / Angebot erhalten

Anrede
Name
Name der Firma
E-Mail-Addresse
Telefonnummer
Personenzahl
Straße und Hausnummer
Postleitzahl
Platz

Sehen Sie sich auch unsere anderen Aktivitäten an!

Kontakt

Obwohl wir oft mit einer Gruppe unterwegs sind, geben wir immer unser Bestes, um mit Ihnen zu sprechen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns kontaktieren oder anrufen und WegmitdemChef erwähnen!